Singapur Hoteltipps von Mr. & Mrs. Smith

Ob Sie mitten im Geschäftsviertel, in Little India östlich vom Fluss oder auf der paradiesischen Insel Sentosa Island übernachten wollen: Mr. & Mrs. Smith haben Hotels für Sie getestet und aufgelistet.

Capella Singapore

Capella Singapore

Das Architekturbüro Foster + Partner hat mal wieder ganze Arbeit geleistet und in diesem Resort Alte-Welt-Kolonialstil mit zeitgenössischer Eleganz kombiniert, effektvoll platziert vor dem türkisblauen Hintergrund des Südchinesischen Meeres. Umgeben wird das Capella Singapore von mehr als 10 ha Rasenflächen, auf denen Pfauen herumstolzieren, dazwischen uralte Bäume und kunstvolle Skulpturen. Nur ein paar Schritte entfernt wartet ein familienfreundlicher Strand.

Ein Muss vor Ort: Ein Abstecher in den preisgekrönten Auguria Spa, wo die Behandlungen auf die Mondphasen abgestimmt sind. Gönnen Sie sich ein Kräuter-Dampfbad mit anschliessendem Eisbrunnen und Vitalitätsbad in einer herrlichen Gartenumgebung.

Raffles Singapore

Raffles Singapore

Das Raffles Singapore gehört zu den Hotellegenden dieser Welt. Schriftsteller und Filmstars haben hier verweilt, ein wilder Tiger fand hier den Tod, und die Gäste strömen immer noch her, um einen Singapore Sling zu schlürfen, eine Erfindung der Hotelbar. Seit 1887 hat das Raffles an seinem Kolonialflair gearbeitet und es zur Perfektion hochstilisiert.

Ein Muss vor Ort: ein Singapore Sling, hier an seinem Geburtsort. Setzen Sie sich in einen Rattansessel zwischen den Topfpalmen unter einen Deckenventilator in der legendären Long Bar und bestellen Sie den Cocktail aus Gin, Cointreau, Cherry Brandy, Bénédictine, Grenadine, Angostura Bitters, Ananas- und Limettensaft.

The Fullerton Bay Hotel

The Fullerton Bay Hotel

Mitten in Singapurs Geschäftsviertel präsentiert sich The Fullerton Bay Hotel als Luxuspalast mit eleganten Zimmern, einer Küche auf Gourmet-Niveau und der Rooftop-Bar The Lantern mit grandiosem Blick auf die Bucht und die Skyline.

Ein Muss vor Ort: Sonntagsbrunch im Clifford! Ein Nobelbüffet mit Austern, Garnelen, Hummer, Foie Gras, Eiergerichten, Pasta, Käse und raffinierten Süssspeisen. Da kann man auf Cornflakes schon mal verzichten!

Naumi

Naumi

In idealer Lage, um all die angebotenen Leckereien in Singapurs Geschäftsviertel zu verkosten, zeigt das Naumi seinen Luxus ganz ungeniert. Geniessen Sie den Ausblick auf die Skyline vom Pooldeck im 10. Stock, kosten Sie die edlen Whiskys in der Lounge Bar und relaxen Sie in dem Wissen, dass hier alles für Ihr Wohlbefinden getan wird.

Ein Muss vor Ort: ein Sprung in den Pool im 10. Stock (und ein Blick auf das atemberaubende Stadtpanorama von der Poolterrasse).

New Majestic Hotel

New Majestic Hotel

Es ist schon etwas ungewöhnlich, beim Dinner nach oben zu schauen und dort jemanden schwimmen zu sehen, aber durchaus witzig. Tatsächlich lässt sich das über so ziemlich alle Aspekte im New Majestic Hotel sagen. Skurrile, aber elegante Zimmer, gestylt von den kreativsten Designern der Stadt, exzentrische Kunstwerke in jeder Ecke und eine Sammlung von Vintage-Stühlen in der feudalen Terrazzo-Lobby.

Ein Muss vor Ort: Eine Kostprobe der modernen kantonesischen Küche, die Chefkoch Yong Bing Ngen im preisgekrönten apfelgrünen Majestic Restaurant zelebriert. Sein Lammkarree an Karottenkuchen hat schon so manchen Feinschmecker entzückt aufstöhnen lassen.

Wanderlust Hotel

Wanderlust Hotel

Singapurs Boutiquen-König Loh Lik Peng beauftragte vier örtliche Designstudios mit der Ausstattung seines Wanderlust Hotels – und die haben ihrer Fantasie wahrlich freien Lauf gelassen. Da das Hotel als ehemalige Schule unter Denkmalsschutz stand, durfte an der Fassade nicht viel passieren. Aber innen dafür umso mehr!

Ein Muss vor Ort: Ein Drink in der geräumigen, gut sortierten Cocotte Bar, die einem französischen Eckcafé nachempfunden ist – allerdings einem recht noblen. Beachten Sie dabei unbedingt die extravaganten Lampen aus Campari-Flaschen!

Neues entdecken

Zu meiner Wunschliste hinzufügen
Ihre Pinnwand-Wunschliste
Teilen
Advertisement