Restaurants

Wild Rocket

Hangout @ Mr Emily
10A Upper Wilkie Road
Singapore 228119

Als «Vater der modernen Singapur-Küche» bezeichnet zu werden, ist nicht das schlechteste Kompliment für einen ehemaligen Anwalt, der dem Gerichtssaal den Rücken gekehrt hat, um seinen Traum vom Kochen auszuleben. Genau das hat Autodidakt Willin Low getan und sein Wild Rocket eröffnet, ein «Mod Sin» Speiselokal, das die Quintessenz der Kochkunst in Singapur verwandelt hat, um einer höchst anspruchsvollen 21. Jahrhundert-Klientel gerecht zu werden.

«Mod Sin» bedeutet einfach nur «modernes Singapur», ein Begriff, den Low geprägt hat, um nicht nur seine Küche, sondern auch sich selbst zu beschreiben. Er liebt es, traditionelle Gerichte zu «demontieren’, ihre Formen, Präsentationen und manchmal sogar Zutaten zu verändern, ohne dabei ihren Geist anzutasten. So definiert sich sein kulinarischer Ethos. Wallpaper Magazine beschreibt Lows Kochkunst als «provokant moderne und fantasievolle Hausmannskost».

Das Wild Rocket mit seinen 65 Plätzen ist einem japanischen Teehaus nachempfunden und gehört zu den wenigen privilegierten Orten der Stadt, wo man in einem herrlichen Privatgarten speisen kann. Es gibt À la carte-Gerichte und verschiedene Menüs, darunter ein viergängiges und ein achtgängiges «Omakase»-Verkostungsmenü.

Zu den Highlights auf der Karte gehörten das Lachscarpaccio Donburi mit gebratenem Cargoreis, die 48-Std.-Rinderrippchen mit geräuchertem Austernwasser und Grünkohl-Chips, die Spannerkrebs-Linguini mit Onsen-Ei und die gefüllte Wachtel mit Yun Cheong Wurst und Jus.

Wild Rocket ist stolz auf seinen «Made in Singapore»-Label. Den gleichen Stolz verspürt Chef Low bei der Kreation, Zubereitung und Präsentation seiner unnachahmlichen Rezepte.

Neues entdecken

Zu meiner Wunschliste hinzufügen
Ihre Pinnwand-Wunschliste
Teilen
Advertisement