Empfehlungen für Naturliebhaber für Singapur

Sobald Sie die kulturellen Highlights abgehakt haben, sollten Sie auf jeden Fall die viele Hektar umfassenden Parkanlagen, die blühenden Gärten, die Inseln, die Berge, die Feuchtgebiete und die Regenwälder Singapurs besuchen. Singapur ist eine Metropole mit einem üppig grünen Herz und einer Fülle an Naturwundern direkt vor der Haustür. 

Parkwächter

Sie müssen nicht einmal die Stadt verlassen, um Frieden und Ruhe zu finden. Die von Sir Stamford Raffles gegründeten botanischen Gärten von Singapur gehen zurück auf das Jahr 1822. Das von der UNESCO geschützte Weltkulturerbe ist das Zuhause makelloser Grünflächen, tropischer Gärten, stiller Seen und Kolonialbauwerke, in denen sich heute Spitzen-Restaurants befinden. Bestaunen Sie die seltensten Orchideenarten der Welt im National Orchid Garden, ruhen Sie sich im Schatten unter alten Banyanbäumen aus und besuchen Sie ein außergewöhnliches Fleckchen des grünen tropischen Regenwalds. Auf der Website finden Sie thematisch organisierte Touren und kostenlose Konzerte,  die das Sinfonieorchester von Singapur im Park aufführt.

Der MacRitchie-Stausee ist ein weiteres Naturjuwel im Herzen von Singapur. Er ist im ältesten Regenwald der Region beheimatet und Besucher mit Adleraugen können dort möglicherweise sogar Makaken-Affen und Riesengleiter, auch fliegende Lemuren genannt, erspähen.

Jede Menge Inseln

Während Singapur eine aufregende Stadt voller Glanz, Glamour und Dynamik ist, bieten die über 40 Inseln vor der Küste ein natürliches Wunderland und einen großartigen Tempowechsel. Erkunden Sie die Southern Islands (die südlichen Inseln) mit der Fähre, die vom Marina South Pier ablegt und die Lazarus Insel mit ihrer blauen Lagune sowie das Schildkröten-Schutzgebiet auf der wunderschönen Insel Kusu anfährt. Oder mieten Sie sich ein Privatboot in der Marina der Keppel Bay oder im ONE°15 Marina Club und erleben Sie ein Insel-Hopping mit Stil.

Das Königreich der Tiere

Das ländliche Hinterland von Sungei Buloh ist ein Paradies für Naturliebhaber. Es verfügt über 87 Hektar große Feuchtbiotope, in denen Reiher, Warane, Schlangen, Seevögel und Otter zuhause sind. Verteilt über den Park befinden sich viele Beobachtungspunkte und es werden kostenlose Führungen angeboten. Von September bis März wimmelt es hier nur so von Schwärmen von Zugvögeln. Landeinwärts in der Gegend Sungei Tengah können Tierliebhaber das Naturschutzgebiet Acres Wildlife Rescue Centre besuchen und Kinder können einen Riesenspaß beim Füttern und Streicheln der Tiere im Farmart Centre haben Farmart CentreACRES Wildlife Rescue Centre.

Gebirgsläufer

Eine der besten Möglichkeiten, Singapur zu erleben, bietet sich von ganz oben! Der Spaziergang auf den Baumwipfelpfaden in den Southern Ridges ist ein Muss und bietet faszinierende Aussichten. Es ist ein idealer Ort für Wanderer, Läufer, Geschichtsinteressierte, ambitionierte Fotografen, Naturliebhaber, Vogelfreunde und Familien, die gerne einen Tagesausflug in die Natur machen möchten. Der 9 km lange Wanderweg verbindet drei große Parks: den Kent Ridge Park, den Telok Blangah Hill Park und den Mount Faber Park, und bietet spektakuläre Aussichten auf die Stadt, auf den Hafen, auf Southern Islands und den Geschäftsbezirk in der Innenstadt. Aufgrund der atemberaubenden Aussicht auf Singapur lohnt es sich, im Kent Ridge Park den Hügel zu erklimmen – Besucher können hier außerdem den ausgestellten Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg und das Kriegsmuseum, Reflections at Bukit Chandu, besuchen. Halten Sie nach dem Terrace Garden im Telok Blangah Hill Park Ausschau, der häufig für Foto-Shootings bei Hochzeiten genutzt wird, und überqueren Sie anschließend die berühmte Fußgängerbrücke Henderson Waves. Das 36 Meter hohe, ergonomische, wellenförmige Meisterwerk von Henderson Waves ist die höchste Fußgängerbrücke in Singapur. Im Mount Faber Park können Besucher mit der Seilbahn nach Sentosa fahren, wo sie der Universal-Studios-Themenpark und andere Attraktionen erwarten.

Der Zauber der Tiere

Machen Sie zu guter Letzt einen abenteuerlichen Abstecher in den Zoo von Singapur. Hier können Sie mit Orang-Utans frühstücken, eine geführte Tour machen, an einer Wasser-Safari teilnehmen, die Tiere beobachten, füttern und streicheln, in Tipis zu Abend essen, die versteckt am Seeufer mit Ausblick auf den Nationalpark Upper Seletar Reservoir liegen, oder Cocktails und ein Abendessen bei einer Nacht-Safari durch den Zoo genießen.

Neues entdecken

Zu meiner Wunschliste hinzufügen
Ihre Pinnwand-Wunschliste
Teilen
Advertisement