14 Yoga-, Meditations- und Zen-Workouts in Singapur

Wenn Sie sich ein bisschen verwöhnen und zur Ruhe kommen möchten, dann sind die fernöstlichen Meditationspraktiken und wundervollen Wellness-Optionen in Singapur genau das Richtige, um sich zu entspannen, zu regenerieren und Energie zu tanken.

Die besten Yoga-Orte

Yoga hat in der Gesundheits- und Fitnessszene von Singapur große Beliebtheit erlangt und so sind in der ganzen Stadt hervorragende Studios aus dem Boden geschossen. Das Yoga Collective baut auf traditionellen Yoga-Philosophien auf und bietet 15 verschiedene Kurse von Ashtanga, Yin und Flow bis hin zu Yoga HIIT, Pilates und Trainingslager-Sessions an. Im Yoga Lab, der Erfindung der führenden Yogalehrerin Jasmine Yong, bilden Wellness und Biologie die Grundlagen und es werden Kurse mit wenigen Teilnehmern angeboten, bei denen Anleitung und Neuausrichtung wesentlich sind. Yoga+ verfügt über zwei schicke, moderne Studios mit einem vielfältigen Kursangebot von Upbeat Yoga Dance Sessions bis hin zu klassischen Stunden, in denen Grundlagen vermittelt und Flows praktiziert werden. Das Studio arbeitet mit lokalen Start-ups, Marken und Initiativen zusammen und organisiert häufig Buchklub-, Pop-up- und Kunstveranstaltungen in den Studios.

Für eine entspannende Yoga-Stunde probieren Sie das von Alpha Balance angebotenen Yin and Restorative Yoga aus, bei dem das Verweilen in Liegepositionen über längere Zeit und der langsame Rhythmus darauf abzielen, die innere Ruhe zu finden. Bei dem Aerial-Yoga-Kurs von Pure Yoga schaukeln Sie in seidigen Tüchern an der Decke – außerdem gibt es noch Rope Wall Yoga und Tanz-Yoga-Kurse, während das sogenannte Hot Yoga von True Yoga ausgezeichnet für die Kondition ist und in beheizten Studios stattfindet. Probieren Sie die Schultertherapie- oder Hüftübungen zum Dehnen von schmerzenden Muskeln aus. Upside Motion ist eine weitere tolle Option für akrobatische Aerial-Kurse.

Yoga mit Ausblick

Nehmen Sie vor der Skyline von Singapur als Kulisse  in The Yoga School Ihre Krieger-Haltung ein. Dieses Boutique-Studio mit dem Spitznamen „Zufluchtsort im Himmel“ hat unglaubliche Aussichten auf die Stadt zu bieten und konzentriert sich auf Atemtechniken, die Verbindung von Körper und Geist und kraftvolle Haltungen.

Meditation und Achtsamkeit

Am besten entfliehen Sie dem Trubel der Stadt (und erholen sich von einem Jetlag) in einem der vielen Meditationszentren von Singapur. Die meisten Veranstaltungen sind für Anfänger zugänglich und das Kadampa Meditation Centre bietet sowohl tagsüber als auch abends Meditationskurse an. Es gibt sogar einen kurzen Mittagskurs „Refresh & Recharge“, bei dem man seine Energien mit einer Ladung Achtsamkeit in der Mittagszeit erneuern kann. In den Zentren werden am Wochenende Retreats für jene veranstaltet, die Ihre Buddhismus- und Meditationskenntnisse vertiefen möchten. 

The Meditation Teacher bietet Einführungsprogramme, Veranstaltungen und abendliche Schnupperkurse an. Oder lernen Sie bei Basic Essence tibetanische Heilmethoden kennen. Hier können Sie auch an Reiki-Sitzungen oder Yogastunden teilnehmen und mehr über die Heilung durch Mantras erfahren. Das ganze Jahr über werden Retreats und Ausflüge angeboten. Das Centre for Mindfulness veranstaltet monatliche Achtsamkeits-Retreats, zusammen mit Programmen und Kursen, bei denen für jeden etwas Passendes dabei ist: Achtsamkeit bei der Arbeit für Leistung und Wohlbefinden, achtsame Führung, Achtsamkeit für Erzieher usw.

Mal was anderes …
Lassen Sie Ihren Stress abebben, während Sie in Kabinen mit Bittersalzwasser im Palm Ave Float Club schwerelos treiben. Das Liegen in einer ruhigen und abgedunkelten Kabine ohne Schwerkraft trägt dazu bei, einen tiefen meditativen Zustand zu erreichen.

Oder nehmen Sie an Tai-Chi-Kursen im Freien teil, die in vielen von Singapurs Parks stattfinden, einschließlich der Choa Chu Kang Park und Clementi Woods Park, Singapore Botanic Gardens, East Coast Park, Duxton Plain Park, Telok Blangah Hill Park und Pasir Ris Park. Diese uralte Kunst fördert die funktionelle Standfestigkeit, indem wesentliche Kraft in den unteren Extremitäten aufgebaut wird.

Neues entdecken

Zu meiner Wunschliste hinzufügen
Ihre Pinnwand-Wunschliste
Teilen
Advertisement