Die 10 besten Rooftop-Bars in Singapur

Sensationelle Skylines, fantastische Drinks und eine sanfte Brise – es gibt wohl kaum einen besseren Ort auf Erden, um sich einen Drink in luftiger Höhe zu genehmigen, als in den atemberaubenden Rooftop-Bars Singapurs. Wir verraten Ihnen die Adressen von Singapurs angesagtesten Bars in schwindelerregenden Höhen.

1-Altitude Gallery & Bar

Die 1-Altitude Bar ist definitiv eine der besten Rooftop-Bars in Singapur. Es handelt sich um die weltweit höchste Bar unter freiem Himmel und sie bietet einen sensationellen 360°-Panoramablick auf eine der angesagtesten Städte der Welt. Geniessen Sie bei herrlich entspannter Stimmung mit einem Cocktail in der Hand den Sonnenuntergang, während 282 Meter unter Ihnen das Herz der Stadt pulsiert.

1-Altitude ist ein Lifestyle-Mekka mit facettenreichem Konzept und einer gelungenen Mischung aus Bar, Live-Musik und den besten DJs der Stadt. Den kleinen Hunger können Sie hier mit Bar-Snacks, Gourmet-Pizza und feinen Wurstplatten stillen. Für den grossen Hunger serviert das preisgekrönte Stellar Restaurant eine Etage tiefer moderne Spitzengastronomie, die selbst anspruchsvolle Feinschmecker mit der Zunge schnalzen lässt.

Ein Abend im 1-Altitude ist ein einmaliges Erlebnis, denn hier liegt Ihnen buchstäblich die Welt zu Füssen.

CÉ LA VI

Das ehemals als Ku De Ta bekannte CÉ LA VI in der 57. Etage verkörpert das perfekte Dreigestirn aus coolen Beats, stylischen Cocktails und der wohl atemberaubendsten Aussicht, die Sie in ganz Singapur finden werden und für die sich allein die Reise schon gelohnt hat. Aber Vorsicht – vor lauter Schönheit werden Sie vielleicht nicht wissen, wohin Sie zuerst blicken sollen – die gutaussehenden Menschen, die innovative asiatische Küche oder das sagenhafte, von der javanesischen, balinesischen, japanischen und Khmer-Kultur inspirierte Design.

Werfen Sie sich ordentlich in Schale und bringen Sie viel Geld mit, denn dies ist einer der Szene-Hotspots Singapurs, wo sich alles ums Sehen und Gesehenwerden dreht, während Star-DJs und Meister-Barkeeper den Geist Asiens perfekt einfangen. Nach eigener Auskunft ist CÉ LA VI ein echter «Magnet für den Jetset und die Reichen und Schönen», so wurden hier kürzlich David Beckham und Robert de Niro gesichtet. Das mehrstöckige Restaurant und die SkyBar bieten eine unkonventionelle Interpretation der asiatischen Küche, erstklassige Drinks und eine fantastische Aussicht auf die Stadt.

Verpassen Sie auf keinen Fall die allabendlich stattfindende Marina Bay Sands Lasershow, ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis hoch über den Dächern der Stadt.

Loof

Das Loof zählt zu einer der angenehmsten klassischen Bars in Singapur. Anders als ihre Mitbewerber, setzen sie auf Klasse und Detail und stechen so immer wieder hervor. Sie gilt als Singapurs erste «eigenständige» Rooftop-Bar und ist der perfekte Ort, um in angenehmer Gesellschaft mit einem Bier oder einem Cocktail in der Hand die Skyline der Stadt zu betrachten, während langsam die Nacht hereinbricht. Das Loof ist ideal für ein erstes Date oder den After-Work-Drink mit Freunden – eine unkomplizierte Bar, die nicht umsonst jeden Abend brechend voll ist.

Das Erfolgsrezept? Eine freundliche Bedienung, das entspannte Ambiente und die Bar-Snack-Karte mit einer bareigenen Interpretation des Ramly Burgers, dem berühmten malaiischen Street-Food-Burger. Das Loof ist ausserdem der einzige Ort der Stadt, an dem Sie «Beer Pong» spielen können, und auch bei der Happy Hour kommt richtig Stimmung auf – ab 17 Uhr kosten Drinks und Bier gut $15 Zu jeder vollen Stunde steigt der Preis um ca. $1 – seien Sie also früh da!

Mit einer Musikmischung aus Old-School-Hip-Hop, Neo-Soul und Indie-Beats ist das Loof die perfekte Bar zum gepflegten Abhängen.

LeVel33

Das Penthouse im dreiunddreissigsten Stock des klassischsten aller Glas- und Stahl-Bürohochhäuser ist vielleicht der letzte Ort, an dem Sie die weltweit höchste Mikrobrauerei erwartet hätten, doch tatsächlich gilt das LeVel33 als eine der besten und elegantesten Rooftop-Bars ganz Singapurs. Das herausragende kulinarische Angebot, das Zusammentreffen von Geschichte, Tradition und Technologie in der Brauerei und die spektakuläre Aussicht aus 156 Metern Höhe auf die Marina Bay und die Skyline machen das LeVel33 zu einem der eindrucksvollsten Orte Singapurs.

Die zwei prachtvollen Kupferbraukessel mit ihren imposanten Massen nehmen einen Ehrenplatz ein, denn hier entstehen die Eigenkreationen der Bar, darunter Weizenbier, dunkle Stouts und helles Bier. Sie alleine sind schon einen Besuch wert. Die Küche setzt auf eine moderne Interpretation europäischer Klassiker und so wird hier neben typischen Bar-Snacks sogar ein Sonntagsbraten serviert. Wenn Sie es etwas intimer mögen, können Sie einen privaten Speisesaal mieten. Unser Tipp: Kommen Sie vor dem Feierabend der umliegenden Büros, um einen der begehrten Sitzplätze im Freien zu ergattern.

Das LeVel33 ist ein gelungenes Beispiel für eine harmonische Einheit von Form und Funktion. Und es ist einer der wenigen Orte in Singapur, der von innen genauso schön ist wie von aussen.

Kinki

Stellen Sie sich einen «modernen Japaner mit urbanem Charakter» vor – und Sie landen im Kinki. Zen-Attribute können Sie hier allerdings lange suchen, denn auf dem Programm stehen vielmehr graffiti-untermalter Lärm und Funk-Musik, schiefe Sitze, baumelnde Lichterketten und ein atemberaubender Blick auf die Marina Bay und die Innenstadt. Die ausgefallene und frische japanische Speisekarte des Küchenchefs des Kinki lockt mit Sushi, Sashimi, Tempura und Nudeln. Die Getränke sind perfekt auf das Essen abgestimmt, sei es ein schneller Happen zum Mittag oder ein entspanntes Abendessen mit Freunden.

Wenn Sie die Bar betreten und den Blick gen Fussboden richten, offenbart sich Ihnen die beeindruckende Bodenmalerei des weltberühmten Tattoo-Künstlers Chris «Miami Ink» Garver, die dem Kinki in Kombination mit Punk, Hip-Hop und dem Lärm der Strasse ein gewisses Hardcore-Ambiente verleiht. An den Wochenenden ist es brechend voll, mittwochs ist Ladies Night, zudem gibt es regelmässig Live-Musik sowie Top-Dance-DJs. In der Rooftop-Bar ist viel los, sodass das Personal mit gefühlt 1‘000 km/h umhereilt, doch wenn Sie Japaner mit Charakter möchten, dann sind Sie hier genau richtig.

Das Motto des Gründers lautet, «mutig genug sein, die Spielregeln zu ändern» – und im Kinki hat er genau das getan.

Orgo Bar

Die Orgo Bar ist eine originelle Variante der typischen Singapurer Rooftop-Bars. Ihr Design besteht aus einer Reihe miteinander verbundener Glasmodule. Hier können die Gäste frei wählen, ob sie sich von einem lauen Lüftchen umwehen lassen oder im klimatisierten Bereich einen kühlen Kopf bewahren. So oder so ist die beeindruckende Panoramaaussicht absolut sehenswert, so wie auch die Bar selbst, bei der die Designer von Orgo neue Eco-Chic-Massstäbe gesetzt haben.

Im Restaurant serviert man feine, von der französischen Küche inspirierte Speisen, welche mit regionalen Produkten zubereitet werden. Doch die eigentlichen Stars sind die preisgekrönten Cocktails. Hinter der Bartheke mixt ein echtes Profiteam unter der Leitung eines der berühmtesten Barkeeper der Welt, Tomoyuki Kitazoe, exzellente Drinks. In den Cocktail-Shaker kommen dabei nur die frischesten Zutaten: Früchte, Gemüse und Kräuter der Saison in Bio-Qualität. Zu den besonderen Highlights der erlesenen Cocktail-Karte zählen z. B. der mit Wasabi, Salz und Schokolade verfeinerte Martini oder auch der Margarita mit Banane, Nelke und Salz. Jetzt haben Sie die Qual der Wahl!

Das Ambiente wird als «gehoben/casual-chic» definiert, und tatsächlich geht es hier im Vergleich zum Glanz und Glamour anderer Rooftop-Bars in Singapur etwas zwangloser zu. Somit ist die Orgo Bar der perfekte Ort, um die Stadt einmal aus anderer Perspektive zu erleben und ganz unprätentiös ein gutes Essen und ein paar Drinks zu geniessen.

SuperTree by IndoChine

Das SuperTree by IndoChine ist eine Klasse für sich und die wohl aufregendste Bar in bester Höhenlage unter dem Himmel von Singapur – und vielleicht sogar der gesamten Region. Die Bar geniesst eine Toplage in den Gardens by the Bay und ist dank ihres spektakulären Designs und des 360°-Panoramablicks auf das Südchinesische Meer und die Skyline der Innenstadt schnell zu einem absoluten Hotspot der Singapurer Barszene avanciert. Die bodentiefe Verglasung sorgt für ein echtes «Vogelnest»-Feeling, und wenn die Nacht hereinbricht, bieten die fantastischen Lichter der SuperTrees einen grandiosen Anblick.

Die Speisekarte kombiniert asiatische Spezialitäten mit westlich-inspirierter Küche, wobei das Angebot vom leichten Bar-Snack bis zum erlesenen Dinner reicht. Die Getränkekarte umfasst die üblichen Verdächtigen, die man in jeder coolen Rooftop-Bar antrifft, doch die Hauptattraktion der Bar ist das Gesamterlebnis. Denn wo sonst haben Sie schon die Möglichkeit, die Lichter Singapurs von der Innenseite eines riesigen Baumes aus zu bewundern. Die Dachterrasse unter freiem Himmel, die Gardens by the Bay, die Indoor-Gärten und die geschwungene Skywalk-Brücke wirken, als seien Sie geradewegs in einem Science-Fiction-Film gelandet.

Das SuperTree by IndoChine ist ein absolutes Muss auf Ihrer Tour durch die Rooftop-Bars von Singapur.

New Asia Bar

Ihnen steht der Sinn nach einem Drink in luftigen Höhen? Dann sind Sie hier, an einem der höchsten Orte Singapurs genau richtig. Die New Asia Bar liegt in der 71. Etage des luxuriösen Swissôtel und wird regelmässig auf der Liste der 50 besten Bars der Welt geführt – und das aus gutem Grund. Sie war eine der ersten Bars, die in solch grosser Höhe eröffnet wurden. und ihre Gäste können hier den Blick bis nach Malaysia und Indonesien schweifen lassen. Die Bar ist zwar kein Schnäppchen, aber jeden Dollar wert: Schliesslich bietet sich Ihnen hier eine der atemberaubendsten Aussichten auf die Stadt, vor allem dann, wenn der Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach geöffnet wird – ein wahres Fest für die Sinne.

Die Kundschaft ist eine Mischung aus Generation Y, jungen Geschäftsleuten und Business-Class-Touristen. Obwohl es nirgendwo geschrieben steht, verlangt der Dresscode eine elegante Garderobe. Wöchentlich stattfindende Mottopartys locken einige der besten DJs der Welt an, und mit Einbruch der Nacht verändert sich die Atmosphäre spürbar. Kurz nach Feierabend herrscht hier eine entspannte Atmosphäre, doch zu späterer Stunde verwandelt sich das Ganze in die ultimative Partyszene mit Musik, zu der die «It-Girls» und «-Boys» von Singapur Cocktails schlürfen und im wahrsten Sinne des Wortes für Hochstimmung sorgen.

Die Aussicht, die Drinks und ihr Ruf machen die New Asia Bar zu einer der angesagtesten Adressen für einen Drink über den Dächern Singapurs.

Mr Punch Public House

Diese Rooftop-Bar hat ihr Quartier an einem ungewöhnlichen Ort aufgeschlagen, nämlich auf dem Dach des Spielzeugmuseums Mint Museum of Toys. Mr Punch ist eine Retro-Bar mit Wänden voller kitschiger, amerikanischer Vintage-Emaillewerbeschilder und ist wohl einer der skurrilsten Orte der Stadt, um sich einen Drink zu genehmigen. Die Aussicht ist zwar teilweise durch das Raffles Hotel und das hoch aufragende Swissôtel verstellt, doch die hellen Lichter der Stadt sind trotzdem sichtbar. Die Atmosphäre ist eher unkonventionell und sowohl bei Touristen als auch Einheimischen sehr beliebt – und man versteht schnell, warum

Der Name leitet sich von dem in England sehr bekannten Puppentheater Punch & Judy ab. Die Speisekarte umfasst ein abwechslungsreiches Menü für zwei oder mehr Personen, das aus kunstvoll zubereiteten Speisen in Anlehnung an die europäische, asiatische und internationale Küche besteht. Die Bar ist ein bekannter Treffpunkt für Expats, die in Singapur leben und arbeiten. Gelegentliche Live-Musik und Abendessen im Freien runden die besondere Stimmung ab.

Dabei ist Mr Punch nicht überteuert sondern eine herrlich gemütliche und etwas unorthodoxe Bar, wo die Gäste inmitten von Spielzeug aus den 1930er-Jahren relaxen, essen und trinken können.

The Rooftop Bar at Screening Room

In der fünften Etage über The Screening Room befindet sich La Terraza, ein preisgekröntes, verborgenes Bar-Schätzchen in der Ann Siang Road. La Terraza liegt in der Nähe der Geschäftshäuser von Chinatown vor der Kulisse der Multimilliarden-Dollar-City. Dort werden zu kulinarischem Genuss Filmklassiker vorgeführt– und Ihnen ein ganz besonderes Erlebnis auf Singapurs Dächern beschert. Die Bar hat es sogar auf die von der Sunday Times erstellte Liste der 20 besten Rooftop-Bars der Welt geschafft, und wenn Sie dort sind, werden Sie sehen, warum.

La Terraza zieht eine grosse Expat-Community an, was der Tatsache geschuldet ist, dass hier Hoegaarden aus dem Zapfhahn ausgeschenkt wird. Gleichzeitig handelt es sich auch um einen etwas zurückgezogeneren Ort, an den die Menschen strömen, weil es hier intim, gemütlich und bei weitem nicht so wild, laut und geschäftig zugeht wie in den Pendants im Stadtzentrum. Die Bar ist nicht riesig, sodass der Platz oft begrenzt ist, doch gerade das ist Teil ihres besonderen Charmes. Der herausragende Drink ist der speziell von dem spanischen Meister-Barkeeper José Alonso Sanchez kreierte Mojito. Gleichzeitig sorgen die besonderen «East-meets-West»- Vibes dafür, dass es hier regelmässig gemütlich eng wird.

In der Ann Siang Road reihen sich angesagte Bars und Restaurants aneinander. Freitags und samstags ist sie sogar für den Verkehr gesperrt, da es hier dann vor Menschen nur so wimmelt, die auf Suche nach der besten Rooftop-Bar Singapurs sind!

Neues entdecken

Zu meiner Wunschliste hinzufügen
Ihre Pinnwand-Wunschliste
Teilen
Advertisement