Singapore Style mit Mr & Mrs Smith

Indie-Boutiquen, Hipster-Läden, It-Clubs – Singapur macht London, Paris und NYC in Sachen Szene, Kult und Style schärfste Konkurrenz.

Kampong Glam

Auf den Spuren der neuesten Trends bietet sich die Haji Lane im arabischen Viertel an. Die als Kampong Glam bekannte Fussgängergasse, ein Mix aus Vintage-Architektur, schicken Läden und Szenelokalen, durchquert die malayische Enklave um die Sultan Moschee und ist ein Shopping-Paradies für Hippes und Nippes aller Art. Die Geschäfte aus dem 19. Jahrhundert sind zu coolen kleinen Boutiquen umfunktioniert worden, in denen ein kunterbuntes Angebot auf Sie wartet: Mode, Teppiche, Bastkörbe, Parfums, Gewürze … Machen Sie unbedingt einen Abstecher in den Blog Shop, Haji Lane Nr. 35, wo die Avantgarde-Designer der Stadt ihre angesagtesten Kreationen präsentieren.

Hip und historisch

Tiong Bahru gehört zu den ältesten Wohnvierteln der Stadt – und seit kurzem auch zu den coolsten. Hier können Sie parallel die schöne alte Architektur und die neue Hipster-Szene von Singapur erkunden – und sich dann in einem der gemütlichen Cafés von den vielen optischen Reizen erholen. Im 40 Hands Coffee zum Beispiel, das stolz auf seine Bio-Bohnen ist. Den Leuten vom 40 Hands (Spa Esprit Group) gehört auch das Open Door Policy, wo Chefkoch Ryan Clift Innovatives und Kreatives auftischt, sowie die Tiong Bahru Bakery, berühmt für ihre mit Tintenfischtinte gefärbten Sandwiches und Backwaren, die Pariser Konditoreien in den Schatten stellen. Ein bisschen Powershopping zum anschliessenden Kalorienverbrennen? Bei Nana & Bird gibt’s trendige Damenmode und Haushaltswaren, im Independent Buchladen BooksActually lassen sich recht obskure Werke aufstöbern. (Hier kann man sich auch mit «Wie früher in der Schule»-Papierwaren ausstatten, selbst wenn Ihre Schultage schon sehr weit zurückliegen). Wie klingt ‘Champagner-Schweinerippchen und hausgemachter Seidentofu’ in Ihren Ohren? Lecker? Dann nichts wie hin zum Por Kee Eating House 1996 (69 Seng Poh Ln #01-02, Tel.: +65 6221 0582).

Boho Dempsey Hill

Trotz der Nähe zur eleganten Orchard Road hat Dempsey Hill eher ein Bohème-Flair. Wer ein ganz besonderes Outfit für einen ganz besonderen Anlass braucht, wird bei Rouge ganz besonders fündig. Denn hier zeigt Designerin Romyda Keth ihre Prachtentwürfe (neben Kreationen anderer örtlicher Modeschöpfer): Mode in schrillen Farben und schrägen Schnitten. Wenn Sie es danach etwas Dezenteres brauchen, gehen Sie auf einen Drink in die Rabbit Hole Bar, untergebracht in einer ehemaligen Kapelle und mit hübscher kleiner pflanzengesäumterTerrasse.

Die Nacht durchmachen

Für Nachteulen empfehlen wir eine Adresse mit perfekt passendem Namen: Club Street. Allein schon im 1-Altitude (1 Raffles Place, +65 6438 0410), einem Partypalast über 3 Etagen mit mehreren Restaurants und Bars in schwindelerregender Höhe (die höchste al fresco Bar der Welt!), können Sie sich nächtelang amüsieren. Den Wolken nah sind Sie auch im LeVel33 (8 Marina Blvd, +65 6834 3133), das als höchstgelegener Bierausschank der Welt gilt, und im kreisrunden Ku De Ta im legendären Marina Bay Sands Hotel (1 Bayfront Avenue,+65 6688 7688).

Pop-up Originalität

INSIDER-TIPP: Keepers begann als Pop-up-Shop in der Orchard Road, wo Ortsunkundige es trotz der zentralen Lage leicht übersehen können. Hier finden Sie Unikate von Singapurer Designern, zum Beispiel grandiose Schmuckstücke. Wer das Aussergewöhnliche sucht, ist hier gut bedient, das sagt auch Modejournalistin Tahirah Conliffe.

Planen Sie einen Aufenthalt in Singapur oder nur einen Zwischenstopp auf dem Weg nach Australien? Mr. & Mrs. Smith haben alles eigenhändig erkundet, um Ihnen die besten Boutique Hotels und romantischen Fleckchen des Stadtstaates empfehlen zu können.

Neues entdecken

Zu meiner Wunschliste hinzufügen
Ihre Pinnwand-Wunschliste
Teilen
Advertisement