Canberra: in der freien Natur

Wo sonst in der Welt können Sie in 15 Minuten Entfernung voneinander den Regenwald, Australiens rote Wüste (und unterwegs sagenhafte botanische Gärten) und einen Nationaltierpark, wo Sie neben einem Cheetah oder Bär schlafen können, besuchen? Nirgends. Nur hier.

Canberra bietet eine unglaubliche Vielfalt an Natur- und Wildtiererlebnisse, alle in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt. Dafür benötigen Sie nur ein Auto und ein wenig Abenteuerlust. Hier 10 Ideen, damit Sie gleich loslegen können…

1) Die Stadt aus der Vogelperspektive sehen: Sie können vom Stadtzentrum zu Fuss gehen, mit dem Rad oder mit dem Auto fahren. Betrachten Sie die Skyline von Canberra, die Wanderer, Wildtiere und begeisterte Fotografen anzieht aus luftiger Höhe. Besonders bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang ist es traumhaft schön…

2) Wollen Sie ein Känguru sehen? In Weston Park, am westlichen Ufer des Lake Burley Griffin, können sie bewundert werden. Machen Sie eine kurze Pause am See zum Picknick, oder um eine Runde Pétanque zu spielen (die Kleinen werden den Sandstrand und Spielplatz lieben).

3) In Ihre Wanderschuhe hineinschlüpfen: Canberra eignet sich auch für Buschwanderungen. Der Canberra Centenary Trail ist ein 145 Kilometer langer Rundweg, der an einigen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbeiführt. Halten Sie die Augen offen nach Ameisenigeln, Wombats, Keilschwanzadler und Schnabeltieren (letztere sind schüchtern und Nachttiere, also nehmen Sie es nicht persönlich, sollten Sie keine ausfindig machen).

4) Einzigartige Ausblicke, sowie Känguru und Emus erwarten Sie im Tidbinbilla Nature Reserve, nur wenige Autominuten vom Stadtzentrum Canberras entfernt. Das Reservat umfasst Feuchtgebiete und viel Buschland. Dank raubtiersicheren Zäunen können Sie damit rechnen, einheimischen Wildtieren zu begegnen, wie beispielsweise scheuen Koalas, Schnabeltieren und Wombats, Zugvögel sowie glitzernde Reptilien. Tidbinbilla hat ein Zuchtprogramm für das vom Aussterben bedrohte Bürstenschwanz-Felskänguru; beobachten Sie es in seinem Gehege.

5) Segways lassen einen zwar nicht unbedingt sonderlich cool erscheinen, aber sie machen auf jeden Fall eine Menge Spass: springen Sie auf und erkunden Sie den Lake Burley Griffin, das Herzstück Canberras.

Tipp von Einheimischen:… Die besten Orte zum Wandern sind die einfach begehbaren Booroomba Rocks, die Gibraltar Rocks (grossartig für Klettern im Freien), die Gibraltar Peak (mit 8,2 Kilometern eine etwas längere Strecke, dafür aber mit unglaublicher Aussicht), die Gibraltar Falls und der Mount Ainslie. Wenn Sie Kängurus beobachten wollen, gehen Sie am besten in der Morgen- oder Abenddämmerung).

6) Mit der Mulga Bicycle Tour verbinden Sie eine wunderschöne Radtour mit einer Stadtbesichtigung. Wählen Sie zwischen einer Halb- oder Ganztagestour, oder erstellen Sie Ihre eigene Tour mithilfe der erfahrenen Reiseführer. Die Touren sind meist im flachen Gelände und werden in einem entspannten Tempo gefahren. Der Preis beinhaltet Ihren Reiseführer, Fahrrad, Helm und eine Radtasche für Ihre Ausrüstung (manche Touren beinhalten auch ein leichtes Mittagessen).

7) Falls Ihr Bedürfnis nach Natur noch nicht gestillt wurde, besuchen Sie den National Zoo & Aquarium. Bei all den Tieren werden Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Aber es bleibt nicht nur bei staunenden Blicken: streicheln Sie einen Gepard, freunden Sie sich mit einem Erdmännchen an, füttern Sie einen Bären oder treffen Sie einen australischen Dingo. Weitere wilde Mitbewohner des Zoos sind unter anderem Löwen, Tiger, Giraffen, Pinguine und Affen. Ausserdem beheimatet der Zoo das grösste Salzwasseraquarium auf dem australischen Festland. Übernachten Sie im Safaricamp des Zoos, der Jamal Wildlife Lodge und Sie werden die Tierwelt von einer ganz anderen Seite erleben (Preise beinhalten eine grosse Auswahl an Speisen, Getränken und tierischen Begegnungen).

8) Mithilfe der Blue Skies Adventure Tours können Sie im australischen Busch übernachten. Diese Agentur organisiert Campingausflüge in die in Stadtnähe gelegenen Nationalparks (die komplette Ausrüstung ist inklusive) und bietet ausserdem Touren für Tidbinbilla und Canberra sowie eine Blue Waterholes Abenteuertour an.

9) Wer braucht schon eine Zeitmaschine, wenn die Mulligan’s Flat Twilight Tours Sie um ein Jahrhundert in die Vergangenheit katapultieren? Sie können einheimischen Tieren begegnen, die vor ungefähr einhundert Jahren ausgestorben sind. Diese sonderbare Auswahl an Tieren besteht unter anderem aus dem östlichen Bürstenkänguru, dem östlichen Beutelmarder und dem Langschwanztriel.

10) Schwingen Sie sich für die Lake Burley Griffin „Brücke zu Brücke“ Rundfahrt auf Ihr Fahrrad. Wählen Sie die kürzere, fünf Kilometer lange Strecke von der Kings Avenue Bridge bis zur Commonwealth Avenue Bridge (die das Parliamentary Triangle mit seinen Sehenswürdigkeiten beinhaltet) oder treten Sie etwas stärker in die Pedale bei der 30 Kilometer Strecke. Radeln Sie durch die National Gallery des Australia’s Sculpture Garden, machen Sie einen Boxenstopp im Museum of Australien Democracy beim Old Parliament House oder holen Sie sich eine Kugel Eis von einem der Pop-Up Cafés entlang der Strecke.

Mit Singapore Airlines kommen Sie reibungslos nach Canberra. Die Fluggesellschaft fliegt nach Singapur von Zürich. Danach ist es ein kleiner Sprung von siebeneinhalb Stunden nach Canberra. Damit Sie das Beste aus Ihrer Zeit in Singapur machen, buchen Sie das Singapore Stopover Holiday Paket mit einer grossen Auswahl an 3- bis 5-Sterne-Hotels und Eintritt zu mehr als 15 Attraktionen sowie freien Flughafentransfers und kostenlosen Fahrten mit dem SIA Hop-on Bus.

Flugangebote von Singapore Airlines

Neues entdecken

Zu meiner Wunschliste hinzufügen
Ihre Pinnwand-Wunschliste
Teilen
Advertisement